Flora & Fauna - rolli stuber - Naturfotografie      

 
 
Unterhaltungsvorträge
Unverbindliche Anfrage per Mail.

Kurzbeschreibung meiner beliebten Unterhaltungs- und Abenteuer-Vorträge.
So wie dem top aktuellen ab Frühjahr 2015 erhältlichen Vortrag "Abenteuer Cuba".
Die Präsentation "Abenteur KANADA" ist in Bearbeitung und vermutlich ab Frühjahr 2016 buchbar.



Inhalt Unterhaltungsvorträge



Mein neuer Vortrag

"Abenteuer Kanada"
Abenteuer- und Reiseshow - Dauer 60 Minuten - vermutlich ab Frühjahr 2016 buchbar
Besuch der Naturparks rund um Calgary bis Vancouver und Vancouver Island

Werbeplakat: Vortrag "Abenteuer Kanada"

Beschreibung:
folgt

Impressionen - kleine Auswahl
weitere Bilder folgen


zum Seitenanfang




Mein Karibik Vortrag

"Abenteuer Kuba"
Abenteuer- und Reiseshow - Dauer 60 Minuten
Besuch der Hauptstadt Havanna und Abenteuerrundreise im Südwesten der Karibikinsel

Werbeplakat: Vortrag "Abenteuer Kuba"

Beschreibung:
Es gibt - es gab sie noch, die Natur, unberührt an vielen Orten rund um die Provinzen Holguín, Granma, Santiago de Cuba und Guantánamo.
14 Tage nach unserer Heimkehr kam es zum historischen Handschlag zwischen Barack Obama und Raul Castro. Das Embargo gegen Kuba wird gelockert und somit die Einreise weiterer Touristen.
Uns war bewusst welches Privileg wir hatten, in Ruhe und abseits die verschiedenen Kakteen zu hunderten, ja zu tausenden an der Küste mit tropischem Klima zu bewundern und dort ungestört eine Zigarre zu geniessen.
Erleben Sie ein Hauch von Karibik, ein einzigartiges Naturparadies, das Unbeschwerliche und unser Abenteuer.
"Kuba" gib sorg zu Deiner Natur!
Impressionen - kleine Auswahl
Landschaften

Tiere

Kakteen



zum Seitenanfang



Mein Südamerika Vortrag

"Natur pur zwischen Pazifik und Anden"
Abenteuer- und Reiseshow - Dauer 60 Minuten
Atacama und Anden - Dreiländertour (Chile, Bolivien, Argentinien)

Werbeplakat: Vortrag "Natur pur zwischen Pazifik und Anden"

Beschreibung:
Beim Dreiländereck Chile, Bolivien und Argentinien im Westen Südamerikas vereinigen sich grandiose Naturlandschaften. In einzigartigen und faszinierenden Wüsten, in grandiosen und farbenprächtigen Lagunenlandschaften aber auch am rande dampfender Vulkane gibt es eine einzigartige Tier- und Pflanzewelt zu beobachten und zu bestaunen.
Von Meereshöhe geht es durch Dünen und Mondlandschaften hinauf zum Altiplano. Ein Hochplateau und unvergleichliches Naturparadiese. Wir überqueren mit dem Mietauto über 4500 Meter hohe Pässe und finden blühende Kakteen die sich dem harten Klima ausgezeichnet angepasst haben. Natürlich finden wir auch andere Pflanzen und Tiere die sich ebenfalls seit tausenden von Jahren gegen die harten klimatischen Bedingungen behaupten. An einzelnen Tagen hatten wir die liebe Mühe unser nächstes Etappenziel zu erreichen - Natur pur eben!

Aus über 15'000 Bildern und etlichem Filmmaterial von mehr als 83GB Grösse entstand eine farbenprächtige 60 minütige Naturshow.

Impressionen - kleine Auswahl
Landschaften

Kakteen

Tiere




Die Premiere am 28. September 2013 in Österreich der 10. Knittelfelder Kakteentagen war ein grosser Erfolg.
Es folgten weitere Auftritte in Italien, Deutschland und der Schweiz.

zum Seitenanfang



Mein Nordamerika Vortrag

"Abenteuer MEXIKO"

Werbeplakat: Vortrag "Abenteuer MEXIKO"

Beschreibung:
Eine Abenteuer- und Reiseshow.
Auf Kakteensuche in Mexiko zwischen Sonne und Staub, Geiern und Klapperschlangen.
Wir durchreisen drei Naturparadiese. Die "Sierra Madre Oriental", die "Barranca del Cobre" und "Baja California".

Die "Sierra Madre Oriental", ein Gebirgszug im Nordosten Mexikos, mit Erhebungen bis über 3'000 Meter. Auf Bergkuppen, an mächtigen Kreide- oder Kalksteinwänden oder in zerklüfteten Bergtälern mit Karsterscheinungen finden wir seltene Standorte ganz spezieller Kakteen. Die zum Teil kleinen Pflanzen mit ihren bizarren Formen sind nicht immer leicht zu finden. Viele Standorte erreichen wir mit dem Mietwagen, zu Anderen walken wir zu Fuss hin.

Das Kupfercanyon oder die "Barranca del Cobre" wie sie die Einheimischen nennen durchreisen wir mit dem legundären "Chepe". Der "Chepe", eine Eisenbahn schnaubt von Monerrey nach Los Mochis durch Täler und Schluchten bis auf 2'420 Meter Höhe durch Tarahumara-Indianergebiet. Wir begegnen den Hochlandindianern und bewundern ihr handwerkliches Geschick.

Auf "Baja California" sind wir wieder mit einem Mietwagen unterwegs. Auf der Tour durch Niedercalifornien, wie die Baja auch genannt wird, erleben wir wahrhaftig ein Abenteuer nach dem Anderen. Im Jahr zuvor wurde im Süden der Halbinsel, durch den Hurrikan Rick mit Tempo 285 km/h einiges kaputt geschlagen und verwüstet. Von unserem Ausgangspunkt La Paz, im Süden der Baja, wollen wir nordwärts. Auch die extreme Hitze hat den noch lebenden Pflanzen arg zugesetzt. Wir bekommen auf unserer Tour auch einiges davon ab und begegnen Geiern und Klapperschlangen. Je weiter uns unsere Tour aber gegen Norden führt, desto mehr werden wir belohnt.
Die Wüste lebt!
Schlangen rasseln!
Kakteen und andere Pflanzen blühen!
Die Show wurde mit viel Sorgfalt mit Wings Platinum erstellt. Der Vortrag wird musikalisch begleitet, live kommentiert und ist auf Wunsch in 45, 60 oder 90 Minuten zu haben. Bei der Variante 90 Min. ist eine Pause empfehlenswert.

Impressionen - kleine Auswahl
Landschaften/Abenteuer


Kakteen

Tiere



zum Seitenanfang



Mein Rekord-Vortrag

"Kakteenfieber"

Werbeplakat: Vortrag "Kakteenfieber"

Beschreibung:
Fast jeder Mensch hatte im Leben schon mal Kontakt mit Kakteen. Entweder waren es positive, meistens aber waren es mit schlechter Erinnerung behaftete Erfahrungen. Eines ist sicher, nach dem Vortrag betrachtet der Zuhörer die Kakteen in einem anderen Blickwinkel. (Der Referent ist dermassen von Kakteen angetan, dass man vom Kakteenfieber reden muss! Dieses Fieber steckt "unheilbar" in ihm und kommt in der live kommentierten Show klar zum Ausdruck.)

Es ist ein besonderer, ein farbenfroher und abwechslungsreicher Vortrag, der umfassend mit vielen fantastischen Bildern verschiedene Kakteengattungen vorstellt.
Auch die Vielfallt der Kakteen mit ebenso vielen Blütenformen und -farben ist beeindruckend. Jede Blüte ist gebaut für ihren auserlesene Bestäuber, einen "Postillon d'Amour" - oder ist es eher umgekehrt; das Insekt, der Vogel oder die Fledermaus haben sich an die Kakteenblüte angepasst?
Die Früchte der Kakteen sind an ihre tierischen Geniesser angepasst. Manche Kakteenfrucht ist aber wegen den Dornen mit Vorsicht zu geniessen. Vierbeiner, oder z.B. Vögel steht unbewusst die Aufgabe zu, den Samen an geeignete Standorte zu verteilen. Keine einfache Aufgabe, wenn man bedenkt dass einige Kakteen in steilen Fels- oder gar Gipswänden wachsen, wieder andere sogar auf Bäumen als Epiphyten.

Viele Schwierigkeiten und Leiden muss ein Kaktus bis zum Erwachsenenalter überstehen, ehe er selber zum erblühen gelangt. Der eine Kaktus ist bereits nach zwei, drei Jahren blühfähig, bei den meisten aber dauert es wesentlich länger, ja sogar Jahrzehnte.

Der Vortrag ist beliebt. Er wird live kommentier und dauert rund 60 Minuten. Es gibt auch eine Version von 45 Minuten Dauer.

Impressionen - kleine Auswahl
Kakteenformen

Blütenformen und -Farben
Bestäuber - "Postillon d'Amour"
Fruchtformen und -Farben

zum Seitenanfang



Mein Heimspiel

"Flora & Fauna im Vorgarten von Basel"

Werbeplakat: Vortrag "Flora & Fauna im Vorgarten von Basel"

Beschreibung:
Dieser Vortrag entstand aus der Not und auf Anfrage und Wunsch von Aktivierungstherapeutinnen verschiedener Altersheime, die Ihren Bewohnerinnen und Bewohnern den Kakteenfieber-Vortrag und die Reise-Abenteuershows vom Referenten bereits gezeigt hatten.

Der Referent hat auch bei dieser Arbeit aus dem Vollen geschöpft und aus seinen bisher erstellten Bildern der Flora und Fauna seiner Heimat und näheren Umgebung eine etwas spezielle Präsentation zusammengestellt.

Der heimische und aufmerksame Zuhörer und Naturfreund wird einige Orte der Geschichte sofort erkennen. Traditions-Events und urtümliche Bräuche, wie "Vogel Gryff", "Morgestraich" oder "1. August" verschmelzen harmonisch mit Bildern der Natur und bekannten Klängen.
Der Vortrag behandelt die vier Jahreszeiten. Verschiedene Wanderungen führen jeweils vom Stadtzentrum aus, auf verschiedenem Wege ins umliegende grüne Dreiland. Sie begegnen besonders kleinen Viechern. Ganz nach dem Motto des deutschen Arztes und evangelischen Theologen Albert Schweizers:
Je mehr ich entdecke, desto mehr wundere ich mich.
Je mehr ich mich wundere, desto mehr verbeuge ich mich.
Je mehr ich mich verbeuge, desto mehr entdecke ich.
Die Beamershow ist farbenfroh, lebendig, unterhaltsam und kommt überall gut an. Der Vortrag ist musikalisch untermalt, wird live kommentiert und dauert rund 60 Minuten.

Impressionen - kleine Auswahl
Je mehr ich entdecke .....
kleine Tiere

grössere Tiere
Orchideen
andere Flora

zum Seitenanfang



Unverbindliche Anfrage per Mail.